Kieferorthopädie bei Hund und Katze

am 02. + 03.11.2019 in Berlin ist ausgebucht


Wiederholung am 21. + 22.11.2020 in Berlin


Wissenswertes zum Intensivseminar Kieferorthopädie

 

Samstag 02.11.2019:

Zahnwechsel des Hundes - kieferorthopädische Grundlagen

 

Ziel dieses Seminartages ist es, den Zahnwechsel eines Hundes zu verstehen und in seiner Beurteilung Sicherheit zu erlangen. Wann wird es nötig, Milchzähne zu extrahieren, um eine physiologische Gebissentwicklung zu ermöglichen? Wann ist eine kieferorthopädische Maßnahme sinnvoll und welche ist indiziert? Am Ende dieses Tages sind Sie in der Lage, kieferorthopädische Probleme rechtzeitig zu erkennen und Zahnfehlstellungen selbständig zu therapieren.

 

Praktische Übungen:

• Einbau von Gummizügen (power chains)

• Einbau von Dehnschrauben

• Abdrucknahme

• Erstellen einer einfachen Kunststoff-Aufbiss- Schiene

 

Sonntag 03.11.2019:

Fortgeschrittene Kieferorthopädie bei Hund und Katze

 

Der Caninus-Mesialstand und der Unterkiefer-Caninus-Steilstand dritten Grades stellen den kieferorthopädisch tätigen Tierarzt vor eine große Herausforderung. Verschiedene Therapiekonzepte werden vorgestellt. Ihre therapeutischen Zeitfenster werden klar definiert  und der damit verbundenen Behandlungserfolg wird anhand einer Vielzahl von Fällen belegt. Kieferorthopädie bei Katzen – ist das möglich? Aber ja! Die Ergebnisse sprechen für sich und sind mit minimalem Aufwand zu erreichen.

 

Praktische Übungen:

Hunde:

- Einbau einer Okklusions-Sperre in Kombinationen mit Gummizügen

- Kunststoff-Aufbiss-Schienen mit integrierten Gummizügen

- Einsatzmöglichkeiten von Kieferorthopädischen Minischrauben

Katzen:

- Aufbissflügel
- Aufbiss-Schiene
- Okklusions-Sperre

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt.

 

Zwei Teilnehmer bilden ein OP-Team, das Hundenativpräparat wird gestellt, das Katzennativpräparat bringen Sie bitte mit.

 

Veranstaltungsort:
Tierarztpraxis Dr. Sörensen GmbH

Königsberger Str. 36

12207 Berlin

 

Datum

02.11. und 03.11.2019

 

Samstag

10.00 - 17.30

 

Sonntag 

09.00 - 16.30

 

ATF-Anerkennung beantragt

 

Kosten

600,00 € - netto zuzüglich 19% MwSt. von 114,00€

714,00 € - brutto incl. Verpflegung und Skript