Tierzahnheilkunde-Seminare


Wissenswertes zu den Seminaren der    Tierzahnheilkunde


Die Seminare sind als Wochenend- oder Samstag-Veranstaltung konzipiert und beschäftigen sich mit je einem Schwerpunkt-Thema

der Tierzahnheilkunde.

 

Alle Seminare sind praxisorientierte Veranstaltungen mit dem Ziel, Ihnen über die Jahre erprobte Techniken zu vermitteln. Sie finden stets in sehr kleinen Gruppen statt.
Die Betreuung ist individuell.


Möchten Sie eine Praxis gründen oder das Spektrum Ihrer bestehenden Praxis im Bereich Tierzahnheilkunde erweitern, dann könnte Sie das folgende Halbtagsseminar in Berlin interessieren.


In Berlin findet regelmäßig ein Wochenend-Seminar satt, welches sich ausschließlich  dem Zahnpatienten Hund widmet. Die Mehrzahl der älteren Hunde leidet an Parodontitis, so dass sich an diesem Wochenende alles um die Erkrankung des Zahnfaches dreht. 

Sie bestimmen Ihren persönlichen Übungsschwerpunkt, in dem Sie Ihren "Patienten" auswählen. Ziel ist es, Ihre Praxis zu verbessern und Routine in den Abläufen zu erlangen. Sie erheben den Maulhöhlenstatus, röntgen alle relevanten Zähne und stellen einen Therapieplan auf. Die nicht erhaltenswerten Zähne werden fachgerecht extrahiert, die Alveolen per Naht verschlossen. Die erhaltenswerten werden parodontalchirurgisch am zweiten Tag versorgt. Den nächsten Termin erfahren Sie hier:


Seit 2017 gibt es in Berlin ein Samstag-Seminar, welches sich ausschließlich mit der Restauration durch Trauma geschädigter Hunde-Zähne befasst. Den nächsten Termin erfahren Sie hier:


Das Wochenendseminar, welches sich mit dem Zahnpatienten Katze beschäftigt, findet regelmäßig statt (genaue Buchungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender). Eine Katze mit Zahnproblemen wird fast täglich vorgestellt. Therapieren Sie erfolgreich, trägt das  zum guten Ruf Ihrer Praxis bei. Damit Sie Ihre Praxis verbessern und Routine in den Abläufen erlangen, erhalten Sie einen "Patienten". Sie erheben den Maulhöhlenstatus, röntgen alle Quadranten und stellen einen Therapieplan auf und setzen diesen in die Praxis um.


In Berlin findet in regelmäßig ein Wochenend-Seminar zum Thema Kieferorthopädie bei Hund und Katze statt. Es werden ausschließlich medizinisch indizierte kieferorthopädische Therapiansätze vermittelt, die ohne Unterstützung eines zahntechnischen Labors umgesetzt werden können.


Kieferfraktur-Patienten werden nicht täglich vorgestellt. Meist sind sind es sehr spannende und anspruchsvolle Fälle, die mit relativ einfacher Ausstattung fachgerecht versorgt werden können. Sie erlernen verschiedenen Techniken und setzen diese an echten Frakturen in die Praxis um.
Das nächste Seminar findet am 23. und 24.05.2020 statt.


Im März 2021 wird die Seminarreihe um ein chirurgisches Seminar erweitert, das sich mit Kiefer- und Lippenresektionen beim Hund beschäftigt. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion der Chirurgen der Praxis Dr. Sörensen GmbH. Wichtig ist uns, Ihnen Therapieansätze zu vermitteln, die in ihrem Ergebnis erfolgreich und funktionell sind. Es geht nicht darum, zu zeigen, was derzeit machbar ist, sondern vielmehr all die, die sich bisher eine Kiefer- bzw. Lippenresektion in größerem Umfang nicht zugetraut haben, davon zu überzeugen, es zu tun. Die Ergebnisse entkräften die Ressentiments, die den radikalen Resektionen im Allgemeinen entgegengebracht werden. Zudem ist gar nicht so kompliziert, wie man vielleicht meint.